Alfred Dorfer am 18. März 2021 I Nuhr im Ersten

Comedy & Satire im Ersten

40 Tsd. aufrufe9

    #AlfredDorfer am 18. März 2021 I #NuhrimErsten
    Alfred Dorfer ist legendär für seinen bitterbösen Humor und seinen gnadenlosen Blick. Dieser Meinung waren auch Jury-Mitglieder des Deutschen Kleinkunstpreises, des Deutschen und des Bayerischen Kabarettpreises, mit denen er genauso ausgezeichnet wurde, wie mit dem Schweizer Kabarett-Preis Cornichon. Zudem ist er Schauspieler in Theater-, Fernseh- und Kino-Produktionen sowie Buchautor, Regisseur und Late-Night-Talker.
    Mehr Comedy findet ihr hier:
    www.ardmediathek.de/ard/comedy/
    www.daserste.de/comedy
    Bild: ARD

    Am Vor Monat

    KOMMENTARE

    1. hejopraem

      So fein!!! Dankeschön!

    2. Emad Elmahdy

      Mehr als gelungene Darstellung. Hochachtung!

    3. Markus P

      Vorallem die 'freie Presse' war genial!!

    4. helmut klein

      Und zwischen jeden Atemzug mach ma Pause.

    5. Johanna Kollmann

      So genial - Gratulation.

    6. Maximus Hase

      du bist supa oida, lg maximilian :)

    7. X- Faktor

      Bravo!👏

    8. Bert Sittich

      Dorfer, brillant wie immer. Aber was tut der bei Nuhr, dem Commedian der Reichen?

    9. Georg Marlovics

      Dorfer, genial wie immer

    10. Marie O

      Alles richtig beobachtet. Aber wieso erst jetzt, Herr Dorfer?

    11. Elvira Rezac

      Herr Dorfer! Danke, für Ihren wertvollen Beitrag!👏 Bitte motivieren Sie auch noch ihre Kollegen! Fleischhacker, Seidl, Düringer,... alles GROSsARTIGE KÜNSTLER und präsent!💪 In Deutschland leider nur „die Echse“ mit dem sehr genialen Michael Hatzius Danke, Danke, Dankeschön!!!

    12. Baldur von Mecklenburg Vorpommern

      Nicht allen Künstlern wurde das Rückgrat gebrochen und das Hirn geraubt 💪🏻

    13. Ray Axis

      und ich wusste: wenn er wieder da ist, wird er mich nicht enttäuschen. Danke Dorfer ! Einfach eine glasklare Sicht blitzgescheit in treffende Worte verpackt.

    14. Romeo Exzellenz

      Wenn die Realität so traurig IST, kann die satire auch nicht mehr helfen und wirkt bitter und schaal.

    15. leveritable

      Alles Gut! 😜🤞

    16. Norbert Steidl

      Perfekt.

    17. Die Polinalkrimizistin

      Als ob die Kinder jetzt mehr auf digitale Medien schauen als vorher. Ich habe kein Smartphone und wennich draußen bin,und das ist oft weil ich auch kein Auto habe,sehe ich Gruppen junger Leute und Kinder die was machen? Auf ihr Handy glotzen. Sie sind draußen und zeigen sich trotzdem ständig irgendwas auf dem Miniscreen oder machen ein Selfie nach dem anderen. Ob im Bus,im Park,im Wald oder im Supermarkt......Völlig wurscht für viele. Man ist mit dem halben Hirn und mit beiden Augen immer online und onscreen. Naja,wem's gfällt,gell? Für Leute ohne Smartphone eine lustige Sache zu sehen wie oft die Gesichtszüge so völlig entgleiten 😆

      1. paul beckenbauer

        Gute Entscheidung mit dem Smartphone. Den Trend übertauchen sie. Das ist wie Email oder das Internet. Wird sich nie durchsetzen.

    18. Norbert Wiesenbach

      gut pointiert.

    19. wutambe sambesi

      Der erste Lisa-Eckhart-Schüler! Ned bled, Oida!

      1. Magenta Cyan

        @wutambe sambesi Das stimmt, ich habs für mich darauf zurück geführt, dass es im deutschen Fernsehen ist, da sprechen ja viele österreichische Künstler ein wenig anders. Kann aber natürlich auch sein, dass es einen anderen Grund hat.

      2. akawojo

        @wutambe sambesi stimmt, ist mir auch aufgefallen, nicht unbedingt positiv.

      3. wutambe sambesi

        @Magenta Cyan Seine Sprechweise war früher anders, sorry.

      4. Magenta Cyan

        Eher wohl umgekehrt. Dorfer macht das schon seit 30 Jahren so. Gibt einige Clips von seinen Programmen oder seiner damaligen Late Night Show "Dorfers Donnerstalk" auf DEcameras, große Empfehlung!

    20. Akshara Bhavananda

      waere lustig-er wenn es nicht so waere.

    21. sunflow stream

      grenzgenial und mehr .... Danke !

    22. Pris Ma

      👍Warte noch 2, 3 oder 4 Jahre! 😆

    23. Guido Hermans

      Nach einem Jahr Corona bin ich extrem verzweifelt. Ich bin verzweifelt, weil ich durch die Corona-Krise meinen Job verloren habe und die Zukunftsaussichten negativ sind. Ich bin verzweifelt, weil ich an der Einsamkeit leide. Ich bin verzweifelt, weil Freizeitaktivitäten, die im Leben ein bisschen Freude bringen, verboten sind. Ich bin verzweifelt, weil die Mehrheit meiner Mitbürger in einen Panikmodus versetzt wurde und aufgrund der Angst die abstrusesten Maßnahmen unterstützt. Ich bin verzweifelt, weil nie die Frage diskutiert wird, ob die Schäden durch die Corona-Maßnahmen größer oder kleiner sind, als die Schäden, die das Virus überhaupt anrichten kann. Ich bin verzweifelt, weil die Mainstream-Medien extrem einseitig berichten. Ich bin verzweifelt, weil grundlegende Kritiker der Lockdown-Politik in TV-Diskussionssendungen nicht eingeladen werden, erst Recht nicht die Vertreter der größten deutschen Oppositionspartei. Ich bin verzweifelt, weil ich nicht so naiv bin daran zu glauben, dass ein Wunder-Impfstoff alle Probleme löst. Ich bin verzweifelt, weil ich fürchte, dass es langfristig kein freies Leben mehr geben wird sondern wir in einer Gesundheits- oder Klimadiktatur leben müssen. Und deshalb hier mein Hilferuf an alle Unterstützer der Regierungspolitik: Hört Euch die Argumente der Gegenseite doch wenigstens einmal an und lest die Berichte in alternativen Medien, wie z.B. Reitschuster!

      1. Pris Ma

        @Andreas Warum werden uns immer wieder Lockdowns verhängt, wenn sie uns (im Gegensatz zu den Reichen und Mächtigen) ohnehin nichts bringen außer psychische Probleme und UNMENGEN an Schulden? Die Impfungen sind ein Experiment an Menschen, das hat mit Wissenschaft und "besten" Medizinern nichts zu tun. Zeit ist durch noch so viel Geld nicht zu erkaufen! Viren gibt es schon länger als uns Menschen, wir sind da hineingeboren und die Mutationen können nicht so bösartig sein, dass sie uns ausrotten, daran hat der Virus kein Interesse, er will ja selbst überleben! Hast Du Dich jemals vor dem Influenzavirus gefürchtet? Warum dann vor Corona? Ich sag's Dir! Medien - Politik - Globalisten. Mach den Fernseher, Radio aus und leg die Zeitung weg - und Deine "Todesangst" wird schwinden.

      2. Andreas

        Jeder hört sich die Argumente der Gegenseite an... Man muss es ja die ganze Zeit hören, auf den sozialen Medien usw. doch leider heißt es für Querdenker meistens, dass jemand manipuliert oder gebrainwashed ist, wenn man an keine Verschwörungen glaubt. Das Problem ist, dass die Maßnahmen sehr wohl berechtigt sind, und wir trotz Lockdowns seit einem Jahr tausende Tote haben. Stellt euch die Zahlen ohne Lockdowns vor, mit überfüllten Krankenhäusern. Natürlich ist ein Wunderimpfstoff nicht die Lösung sondern viele Impfstoffe in die Milliarden investiert wurden und an denen die Besten Mediziner gearbeitet haben. Es ist verständlich, dass man bei Nachrichten wie den Astrazeneca Vorfällen vielleicht zu zögern beginnt aber es ist Fakt, dass die Impfung die Lösung ist. Die Alternative wäre ja für eine Herdenimmunität zu sorgen und das würde meinen Großeltern wahrscheinlich und meinen Eltern und mir vielleicht das Leben kosten.

      3. Pris Ma

        Super! Dann sage ich dir folgendes: du bist ein toller, hellwacher und mutiger Mensch! Sehen wir zu, dass unsere Kinder stolz auf uns sein können! Wir waren nicht Teil dieses Systems! Wir starten ein neues 😉. Machen wir weiter, wir haben einen Auftrag! 💞

      4. Guido Hermans

        @Pris Ma Damit muss ich nicht anfangen, das mache ich schon seit 9 Monaten. Neben dem Verteilen von Flugblättern und der Teilnahme an Demonstrationen gehört das Schreiben von Kommentaren auch dazu. Hoffentlich gelingt es uns, immer mehr Menschen davon zu überzeugen, dass etwas gewaltig schief läuft. Alles Liebe und Gute!

      5. Pris Ma

        Dann fang bitte an zu kämpfen! Du findest Mitstreiter, die dir Kraft geben können. Verteile Flugblätter, geh auf Demos! Die geben mir besonders viel! Hast du den Job verloren, kannst du ihn nicht mehr verlieren 😉

    24. inko Franz josef

      War schon enttäuscht. Und dann...... Doch der Alte. 😊

    25. Arnold Klement

      Ein weiterer Einsamer aus dem Sektor Geist und Kultur, der das Denk- und Artikulationstabu durchbricht. Wie erbärmlich sind alle jene, die sich seit einem Jahr wegducken. Sie alle büßen Ihren Glanz ein. Niemand mit klarem Verstand und Sinn für Selbstachtung kann sie jemals mehr respektieren und zu ihnen aufblicken. Wer in dieser aufwühlenden Zeit des epochalen Umbruchs nichts zu sagen hat und zu feige ist, sich mit einer kritisch-differenzierten Reflexion zu exponieren, entledigt sich selbst jeglicher moralischer Autorität und belädt sich mit Schande.

      1. Ludwig Flatscher

        @Harry Hackensack Ja richtig! Viiieeel zu lange um meinen Respekt zu ernten!

      2. Harry Hackensack

        Dorfer hat sich auch über ein Jahr lang weggeduckt.

    26. Agentin 00 Kita

      legendär

    27. apetstu

      👌👍

    28. schafs pelz

      weltklasse!

    29. Fresh Shadowthunder

      Gifhorn ist fortschrittlich: da gibt es nur noch fast food, Wettbüros und Banken 😂

    30. Franz Hortsan

      Danke......

    31. Nils Holgerson

      Weltklasse mit der freien Presse

    32. Arcade Collectors Europe

      Dorfer kommt halt leider von den Klischeekeulen nie weg. Früher waren es die ganzen links-linken Klischees und FPÖ-Bashing und nachdem das jetzt langsam nicht mehr so modern ist geht man halt auf Amazon los. Also Amazon killt die ganzen klein und mittelständigen Betriebe....das ist ja interessant, wo doch 90% der Waren auf Amazon gar nicht von Amazon sondern von kleinen Amazon-Shop-Betreibern verkauft werden. Selbiges trifft auf eBay zu. Man sollte halt wissen wovon man redet und nicht immer nur Mythen weiterkolportieren.....na ja, manche Sachen ändern sich eben nie.

    33. Nature M.

      Mehr davon! 👍

    34. Alexa

      Sorry schon sehr fad :(

    35. Melodie Maker

      Dorfer, net lustig, oba imma guat!

      1. Melodie Maker

        @SATIRE FOR ALL ;-) Auf meinem T-Shirt stand noch nie Befehlsempfaeger :-) Alles Gute und einen schönen Abend! Garfield der grooosze filousofische dicke, rote Kater meinte dereinstens ...! ;-) :-) Take it easy, ' cause Life ist hard enough!:-) Bye!

      2. SATIRE FOR ALL

        @Melodie Maker Ein Philosoph würde eher sagen: Bis repetita non placent ;)=

      3. Melodie Maker

        @SATIRE FOR ALLTeilweise richtig oder sagen wie so stimmt nur bedingt. Take it easy, because Life is hard enough, meinte dereinstens der filousofische Garfield. Baba

      4. Melodie Maker

        @SATIRE FOR ALLTeilweise richtig oder sagen wir so stimmt nur bedingt. Take it easy, 'cause life is hard enough, meinte dereinstens der filousofische Garfield. Baba

      5. SATIRE FOR ALL

        Tja, Wer Satire versteht hat halt nix zu lachen :)=

    36. Curlyfreis

      Er ist wieder da 😃

    37. wiejetze

      Ein schöner Beitrag. Kommt aber ein bißchen spät damit raus.

      1. Ludwig Flatscher

        Sehr spät!!!

    38. Anton Köhler

      Das war allerfeinste Sahne. Ich zieh den Hut

    39. Dorrit Aniuchi

      Lange war er ruhig. Gott sei dank ist er wach geworden.

      1. SATIRE FOR ALL

        Das schlimme daran? Wieviele werden immer noch über diese gut dargebrachte "Satire" lachen? Also ganz im Sinne des guten Alfreds.. reden wird nächstes Jahr nochmal drüber?... ;/

    40. Gerhard Junkes

      Genial 😂👏 Wird besonders in Deutschland 🇩🇪 gut ankommen ! Den Deutschen ist es ja quasi in die Wiege gelegt über sich selbst am besten zu Lachen! 😂👍🏻

      1. SATIRE FOR ALL

        Und lachen werden die :) :) und lachen :) :)

    41. Andrea Koch

      Dorfer is GENIAL

      1. Harry Hackensack

        Dorfer ist ein opportunistischer Mitläufer.

    42. Steffen Noack

      Ihn kannte ich noch garnicht,echt super Nachdenkmaterial.. 😁👍👍👍😁😉😉😉

    43. Gute Mine

      Dorfer ist immer super👍🏻

    44. Reto Basciani

      es lebe die freie Presse 🤔😂😂😂

    45. Parallelweltenbummler

      Lassen wir sie noch ein Jahr in dem Glauben...

      1. SATIRE FOR ALL

        @Gerhard Junkes In einem Jahr? Wenn sich die Wirkung der Impfungen bis dahin voll entfaltet? Nicht denkunmöglich ;)

      2. Gerhard Junkes

        @SATIRE FOR ALL glaub in spätestens 1Jahr ist vielen das Lachen vergangen 😳

      3. SATIRE FOR ALL

        Die klatschen auch ein paar Jahren noch :) ok.. An sowas wie "Ostern" "Weihnachten" oder "Christbaum" wird sich keiner mehr erinnern.. aber lachen werden Sie :)

    46. Feix Tanz

      super

    47. Fasian Irmenov

      Wann soll das sein? Nach Corona? Nach dem Krieg gegen uns?

    48. Helga Kraft

      Einigkeit und Recht und Freiheit. Was ist uns davon geblieben? Ja, genau 2x und.

      1. SATIRE FOR ALL

        Keine Angst.. Brüssel wird sich für uns stark machen.. siehe 4RuqNEPs3n4

      2. Pris Ma

        Wie treffend 😅

      3. Pris Ma

        Wie treffend 😅

    49. Metternich K

      Endlich wieder schöne Worte von Dorfer.

      1. SATIRE FOR ALL

        @Markus F. Genial? Wennst die Wahrheit sagen willst und kein schnelles Pferd besitzt wirst halt Satiriker :) Solang die Leut drüber lachen wird's auch genehmigt :)

      2. Markus F.

        Der Mann ist genial!